Lasermelting

Im Lasermelting Verfahren produzieren wir Modellgussprothesen sowie Kronen und Brückengerüste

Der Vorteil:

  • Man erhält eine sehr exakte Umsetzung der Konstruktion
  • Zahnzwischenräume, die oft beim fräsen aufgrund des Fräserradius geschlossen bleiben, sind im Lasermelting Verfahren klar definiert.
  • Modellguss-Abschlussränder die scharfkantig ausgeformt und bilden eine Uhrglasfassung

Der Nachteil:

  • Die Oberfläche ist nicht mit der Güte einer gefrästen Konstruktion zu vergleichen. Jedoch ist die Beschaffenheit völlig ausreichend für ein Verblendgerüst ohne Kauflächen.
  • Vollanatomische Konstruktionen müssen stärker nachbearbeitet werden